Tini Prüfert

Tini Prüfert Schauspielerin

1974       
geboren in Hamburg

1994-1998   
Studium an der Hochschule für Musik und Theater, Hamburg
Gesangsausbildung bei Wolfgang Löser, Hamburg

1995   
Finalistin beim „Bundesgesangswettbewerb Musical, Chanson, Song“, Berlin

1999-2001   
Engagement bei den Westfälischen Kammerspielen, Paderborn

2001-2007   
freischaffende Schauspielerin, Engagements u.a. an den Hamburger Kammerspielen, am Stadttheater Bern, am Tiroler Landestheater Innsbruck

2007-2009   
Ensemblemitglied des Rheinischen Landestheaters, Neuss

Neben der Schauspielerei seit 1995 zahlreiche Auftritte mit den Solo-Chansonprogrammen „Eine Nacht mit Tini Prüfert“ und „Ein guter Abend, um Pflaumen zu schneiden“ (u.a. Hamburger Kammerspiele, Kampnagel Hamburg, Volksbühne Berlin), 1997 Produktion einer CD mit dem Titel „Late Again!“

AUSWAHL GESPIELTER ROLLEN:
1999    Junge Frau in „Messer in Hennen“, Westfälische Kammerspiele Paderborn
1999    Lämmchen in „Kleiner Mann, was nun?“, Westfälische Kammerspiele Paderborn
2003    Titelrolle in „Nora“, Westfälische Kammerspiele Paderborn
2003    Julia in „Romeo und Julia“, Stadttheater Bern
2003    Titelrolle in „Alice im Wunderland“, Stadttheater Bern
2007    Shen te in „Der gute Mensch von Sezuan“, Rheinisches Landestheater Neuss
2008    Beatrice in „Verbrechen und Leidenschaft“
2009    Nawal in „Verbrennungen“, Rheinisches Landestheater Neuss
2009    Leonore Sanvitale in „Torquato Tasso“, Rheinisches Landestheater Neuss

In dieser Spielzeit zu sehen als: